Thunfischspaghetti

Gestern Abend hab ich ein weiteres unserer Lieblings-Sommergerichte gemacht, nämlich Thunfischspaghetti 🙂 Das Besondere daran ist, dass die „Sauce“ nicht gekocht wird, dadurch ist das ein sehr leichtes und sommerliches Gericht. Man dann die Spaghetti auch abkühlen lassen, dann hat man einen leckeren Salat 🙂

Thunfischspaghetti

Zutaten (für 2 Portionen):
300g Spaghetti
2 Dosen Thunfisch in Öl
2-3 Bio-Zitronen
4 Fleischtomaten
4 Knoblauchzehen
8 EL gutes Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chili (frisch oder aus der Mühle)
einige Blätter Basilikum
geriebenen Parmesan oder Pecorino

Zubereitung:
Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Thunfisch gut abtropfen lassen, Tomaten würfeln. Zusammen mit dem Thunfisch und den gehackten (oder gepressten) Knoblauchzehen vermischen, würzen und das Olivenöl untermischen. Die Schale der Zitronen abreiben, die Filets auslösen und Beides zu der Tomaten-Thunfisch-Mischung geben. Alles mit den gekochten Spaghetti vermischen und kurz erwärmen. Direkt vor dem Servieren das klein gezupfte Basilikum und geriebenen Parmesan oder Pecorino untermischen.

Thunfischspaghetti

29. Juni 2010 09:00 am | Pasta

Hinterlasse einen Kommentar